Die Pfaffenstube - das Haus mit der besonderen Note.

Die Pfaffenstube bieten Ihnen im Restaurant und im Sägewerk-Direkt 'Gutes aus der Natur'. Dies ist unsere Haltung - und der verpflichten wir uns gerne.

Die Pfaffenstube ist ein historisches 'Restaurant mit Sägewerk' und mit der Geschichte der Nagold und Erzgrube eng verbunden. Hier kreuzten sich schon in früheren Zeiten die Wege der Wanderer, Kirchgänger und der Holzwirtschaft. Die schöne Lage 'inmitten der Natur - und vor dem See' läd geradezu ein, diese Oase und das gute Essen unseres gastfreundlichen Hauses zu genießen.

Geprägt wird die Pfaffenstube durch ca. 100 Jahre Tradition. Diese Tradition bezieht sich auf beides: das Sägewerk und das Restaurant - beides unter dem Namen Pfaffenstube. Gebaut wurde die Pfaffenstube von den Vorbesitzern, der Familie Finkbeiner. Gottlieb und Christine Gauß sind unsere Vorfahren, sie haben die Pfaffenstube von der Familie Finkbeiner gekauft. Heute ist die Pfaffenstube im Besitz der Familie Frank Gauß.

Die Zeiten vor 100 Jahren waren hart. Es gab viel Arbeit in dieser Zeit - und der zuvor genannte Kauf musste auf sichere Beine gestellt werden. Und so haben unsere Vorfahren damals in Tag- und Nachtschicht Holz gesägt.

Es gibt 3 Bilder aus dieser Zeit, die Sie hier finden. Diese Bilder stammen aus den 'Grömbach-Erinnerungen' der Gemeinde Grömbach. Herausgeber: Gemeinde Grömbach

Wir freuen uns, dass wir unsere Tradition fortsetzen können - und auch auf Ihren Besuch.